Feuer schnell gelöscht

Die FF-Suben wurde am 17. August gegen 01:11 Uhr zu einem Brand KFZ im Bereich der A8/Zollamtgelände gerufen.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Einsatzort war der Brand bereits durch den Fahrer soweit mit mehreren Pulverlöschern unter Kontrolle gebracht, dass durch die FF-Suben nur mehr Nachlöscharbeiten zu verrichten waren.
Die FF-Suben rückte mit gesammt 2 Fahrzeugen und 18 Mann zum Einsatzort aus. Nachdem keine weitere Gefahr vom Fahrzeug mehr ausging wurde der Einsatz für die FF-Suben nach dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus um 02:00 Uhr beendet.