Leistungsabzeichen GOLD

weiterlesen ...


Mit fast 98 % an möglichen Punkten erreichten das begehrte Leistungsabzeichen in GOLD am Samstag den 14. April in Rainbach die Jungfeuerwehrmitglieder:

REINPRECHT Selina
PRÖLL Jonas
SEDLMAYER Simon

Die Kameraden der Feuerwehr Suben gratulieren sehr herzlich zum Erfolg !
Der Jugendbetreuer bedankt sich bei den Jungfeuerwehrmitgliedern für diese ausgezeichnete Arbeit und bei den aktiven Kameraden für die Unterstützung bei der Ausbildung.

5. Erprobung abgeschlossen!

weiterlesen ...


Am Samstag den 07. April 2018 wurde von den Jungfeuerwehrmitgliedern Selina Reinprecht, Jonas Pröll und Simon Sedlmayer die 5. Erprobung absolviert.
Die Inhalte - Schutzausrüstung, Absichern einer Unfallstelle, Herstellen einer Saugleitung, usw. – wurden ausgezeichnet gemeistert. Zugleich wurde diese Erprobung als Generalprobe für den am 14. April stattfindenden Bewerb in Gold genutzt. Zum Abschluss wurde von den Jungfeuerwehrmitgliedern eine schriftliche Prüfung – Fragenteil, Planbeispiele und Lückentext – abgelegt.

Das Abschlussgespräch mit dem Kommandanten und Überreichung einer Urkunde bildete den Abschluss dieser 5. Erprobung.
Mit dieser Ausbildung zur Jugendfeuerwehrmatura haben wir in der Feuerwehr Suben für die Zukunft wieder sehr engagierte junge Feuerwehrmänner bestens für die Truppmannausbildung und den weiteren Dienst in der Feuerwehr herangebildet.
Ich bedanke mich als verantwortlicher Gruppenkommandant bei allen Kameraden und bei den Jungfeuerwehrmitgliedern für die sehr gute Mitarbeit bei dieser Erprobung und der Ausbildung.



 

Neues Jungfeuerwehrmitglied

weiterlesen ...


Nach einer ca. einjährigen Pause konnten wir bei der Jugendgruppe der Feuerwehr Suben

Manuel PUCHER

wieder willkommen heißen.

Gerne werden Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren bei unserer Feuerwehrjugend aufgenommen.
Einfach am 21. April 2018 um 15 Uhr ins Feuerwehrhaus kommen.

Wir haben für euch sicher eine passende Uniform.




Jugendgruppe beteiligt sich an Säuberungsaktion

weiterlesen ...


Am Samstag, den 24. März 2018 fand die alljährliche Säuberungsaktion „Hui statt Pfui“ der Gemeinde Suben statt.
Dieses Jahr wurde ausschließlich von Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Suben die Aktion durchgeführt.
Das Kommando der Feuerwehr Suben bedankt sich bei den Kameraden und Jungfeuerwehrmitgliedern für die Unterstützung uns allen eine schöne und vor allem saubere Umwelt zu erhalten.


294 von 294 Punkten beim Wissenstest

weiterlesen ...


Jeweils mit Höchstpunktezahl errangen am Samstag, den 17. März  in Esternberg das Wissenstestabzeichen:

Bronze: Elias AUINGER

Silber: Lara MAIRINGER, Lukas EDER und Michel TISCHLER

Gold: Christoph BAUER

Wir gratulieren sehr herzlich!

Als Jugendbetreuer der Feuerwehr Suben bedanke ich mich bei meinen Jungfeuerwehrmitgliedern für die ausgezeichnete Mitarbeit beim Wissenstestunterricht.
Danke auch jenen Feuerwehrkameraden die mir bei der Ausbildung – besonders bei Jugendhelfer Tobias Lechner - der JFM behilflich waren.
D A N K E



Jugendgruppe fit für die Erste Hilfe

weiterlesen ...


Unsere Jungfeuerwehrmitglieder wurden am Freitag den 9. März 2018 im Feuerwehrhaus in Erster Hilfe ausgebildet. Zuerst wurde der praktische Teil - Wiederbelebung, Wund- und Druckverband, Armruhigstellung und die stabile Seitenlage geübt. Abschließend wurde noch der Fragenkatalog abgearbeitet. Wir bedanken uns beim Roten Kreuz Schärding für die Unterstützung. Besonders bei Herrn Roland Ziech, der mit seinem interessant gestalteten Vortrag unsere Jungfeuerwehrmitglieder zu begeistern wusste.
Bedanken möchte ich mich auch bei den Jungfeuerwehrmitgliedern und bei meinen aktiven Kameraden – vor allem bei Kommandant Lechner Harald und Jugendhelfer Lechner Tobias für die Unterstützung bei den Ausbildungseinheiten zum Wissenstest.


Am  Samstag, den 24. Februar  wurde von den Jungfeuerwehrmitgliedern die erste, zweite, dritte und vierte Erprobung absolviert.

weiterlesen ...

Diese Erprobungen sind Teil der Dienstanweisung für oberösterreichische Feuerwehrjugend und nötig um beim Wissenstest des Bezirkes Schärding antreten zu können.
Unsere Jungfeuerwehrmitglieder bestanden die Erprobungen mit ausgezeichneten Erfolg und wurden mit der Übereichung der Aufschiebeschlaufen in der jeweiligen Stufe und einer Urkunde ausgezeichnet.
Abgerundet wurde dieser Nachmittag mit einer gemeinsamen Jause im Schulungsraum.

Absolvent der 1. Erprobung:
Elias AUINGER

Absolventen der 2. Erprobung:
Lukas EDER, Lara MAIRINGER und Michel TISCHLER

Absolventen der 3. Erprobung:
Laura HADERER, Patrick HADERER und Sofia PEER

Absolvent der 4. Erprobung:
Christoph BAUER

Jugendbetreuer Gerhard Radlwimmer und Jugendhelfer Tobias Lechner bedanken sich bei den aktiven Kameraden, welche wieder ihre Freizeit zur so wertvollen Jugendausbildung zur Verfügung gestellt haben. Ein besonderer Dank unseren Jungfeuerwehrmitliedern für ihre Mitarbeit in der Feuerwehr !
DANKE


IMG 20180216 WA0007
Mehrmals in der Woche trifft sich der Jugendbetreuer mit der Feuerwehrjugend im Feuerwehrhaus

weiterlesen ...


Mindestens 3x pro Woche treffen sich die Jungfeuerwehrmitglieder mit dem Jugendbetreuer und dem Jugendhelfer im Feuerwehrhaus um sich für den bevorstehenden Wissenstest und die nahenden Erprobungen vorzubereiten.
Dabei kommt natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. Ehrgeiziges Ziel der Jungfeuerwehrmitglieder beim Wissenstest in Esternberg ohne Abzüge alle Punkte zu erreichen.
Dank an dieser Stelle auch an den Jugendbetreuer, Jugendhelfer und alle Unterstützenden die hier in ihrer Freizeit und auch ohne Bezahlung den Jungfeuerwehrmitgliedern eine SINNVOLLE Freizeitbeschäftigung bieten!

IMG 20180119 WA0016
Jugendausbildung bereits seit Jänner 2018

weiterlesen ...


Neben der Ausbildung unserer Jungfeuerwehrmitglieder zum Wissenstest läuft bereits auch seit Anfang Jänner die intensive Ausbildung für das goldene Jugendleistungsabzeichen. Am Freitag den 19. Jänner wurde die Ausbildung in praktischer Arbeit – herstellen und aufziehen mittels ganzen Schlag am Strahlrohr einer Löschleitung – weitergeführt. Der Bewerb für die „Jugendfeuerwehrwehrmatura“ findet am 14. April im Feuerwehrhaus Rainbach statt.
Nachstehende Jungfeuerwehrmitglieder der FF Suben werden bei diesem Bewerb antreten:
Pröll Jonas, Sedlmayer Simon und Reinprecht Selina
Natürlich werden wir noch weitere Ausbildungstage investieren um einerseits unsere JFM bestens auf den Bewerb bestmöglich vorzubereiten und andererseits aber auch bestens ausgebildete Feuerwehrkameraden für die Zukunft zu haben.
Danke unseren Jungfeuerwehrmitgliedern für die tolle Mitarbeit in der Feuerwehr Suben und danke meinem Jugendhelfer Lechner Tobias für die Unterstützung bei der Ausbildung.


Jugend beim Wissenstesttraining.

weiterlesen ...


Wer beim Wissenstest gut abschneiden will muss auch viel üben. Hier unser Jugendhelfer beim Trainieren für das silberne Wissenstestabzeichen.
Trainiert wird jeweils am Dienstag und Donnerstab ab 17:30 Uhr.


Jungfeuerwehrmitglied angelobt!

weiterlesen ...


Wir dürfen in den Reihen der Jugendgruppe Elias Auinger begrüßen. Am 05. Jänner wurde er bei der Vollversammlung der FF-Suben angelobt. Er ist bereits seit 2017 bei der Jugendgruppe aktiv und wird 2018 mit den ersten Ausbildungen und Erprobungen beginnen.


Ausbildungsbeginn bereits am 2. Jänner mit 12 Jungfeuerwehrmitgliedern.

weiterlesen ...

Jugendbetreuer Radlwimmer Gerhard konnte am Dienstag den 02.01.2018 um 17 Uhr zur ersten Monatszusammenkunft 12 Jungfeuerwehrmitglieder und Jugendhelfer Tobias Lechner im Feuerwehrhaus begrüßen. Wie schon im vergangenen Jahr stand auch diesmal die Jahresplanung der Jugendgruppe auf dem Programm. Eingangs wurde eine Datenüberprüfung durchgeführt, sowie die Uniform kontrolliert. Nach einem kurzen Feedback über das vergangene Jahr, wurde dann gemeinsam überlegt wie das kommende Jahr punkto feuerwehrtechnischer Ausbildung und Freizeit gestaltet werden soll. Dabei wurden von den Jungfeuerwehrmitgliedern einige Vorschläge eingebracht. Zudem wurde mit jedem Jungfeuerwehrmitglied in groben Zügen die Ausbildung (Erprobung, Wissenstest, Leistungsbewerb) besprochen. Begonnen wird mit der Ausbildung für den Wissenstest am Donnerstag, den 4. Jänner. Beginn Ausbildung Jugendfeuerwehrmatura am 16. Jänner. Abschließend darf ich mich als Jugendbetreuer, bei meiner Jugendgruppe, bei Kommandant Harald Lechner. Kameraden Mairinger Friedrich und meinem Jugendhelfer für die Mithilfe bei der Jugendarbeit in der Subener Feuerwehr bedanken.